Projekt Hausbau

Jan. 2013

Finanzierung

Ab heute sind wir offiziell pleite: Wir haben sämtliche Kreditverträge unterschrieben!

Bemusterung - Tag 3

Am dritten und letzten Tag in Bayern stand die Elektroplanung an, also Steckdosen etc. Ein etwas dröges Thema, dem aber viel Sorgfalt gewidmet werden muss. Wer möchte schon im Neubau mit Verlängerungskabeln arbeiten…? :-)

Nach der mehrstündigen Planung „am Brett“ stand noch einmal eine abschließende Bestandsaufnahme an. Wir liefen durch die Ausstellungsfläche und verglichen die Positionen, die unser Bemusterer im Protokoll festgehalten hatte, nochmals mit der Realität. Fazit: „Hot bosst!“

Auch dieser Bemusterungstag verging wie im Flug, auf einmal war wieder 17 Uhr. Mit unserem Bemusterer vereinbarten wir, dass er uns das Protokoll per E-Mail zur Vorprüfung zuschicken sollte. Dies geschah prompt am heutigen Donnerstag. Jetzt haben wir genug Zeit, alles in Ruhe nochmals zu prüfen.

Wir fuhren mit einem sehr guten Gefühl aus Falkenberg - leider direkt ins Schneetreiben, was uns einen endlosen Heimweg von knapp 6 Stunden bescherte.

Bemusterung - Tag 2


Frisch und munter auf zu neuen Taten - Tag 2 der großen Entscheidungen beginnt wiederum um 08:00 Uhr morgens.

Wir gehen mit unserem Bemusterer direkt in die Badabteilung - Fliesen aussuchen! Das dauert erfahrungsgemäß am längsten. Komisch - wir sind uns dann doch relativ schnell einig. Fürs Protokoll: Wir haben einvernehmlich entschieden!! :-)

Das Gäste-WC wird in Brauntönen gehalten, während unser Bad im OG n den Farben weiß und schwarz daherkommt. Wer hätte gedacht, dass eine solche Farbkombination für uns in Frage käme… :-) Auch die Fliesen für Flur und Ess-Wohn-Bereich samt Küche haben wir ausgewählt, sie sind in einem braun/grau-Ton gehalten, lasst euch überraschen.

IMG_0279


Nachdem wir die Fliesen abhaken konnten, kamen die Armaturen dran. Für Badmöbel hatten wir uns schon am Tag vorher per Prospekt entschieden. Deren Farben haben wir auf die Fliesen abgestimmt.

Bodentiefe Dusche oder nicht - das war die große Frage. Wie haben wir uns entschieden…??? Lasst euch überraschen!

Wieder zurück am Schreibtisch gingen wir Zimmer für Zimmer die Rollo-Bedienung durch. Wo werden die Rollos gleichzeitig hoch- oder runtergefahren, wo einzeln etc.

Unterdessen hat sich herauskristallisiert, dass es doch geschickter wäre, über dem OG noch eine Decke einzuziehen. Somit gewinnen wir sogar noch einen großen Raum im 2. OG, also einen zusätzlichen (Abstell-)Raum. Diese Änderung musste noch mit dem Architekten abgestimmt werden, seines Erachtens spricht jedoch nichts dagegen. Hinzu kommen in dieser neuen Konstellation allerdings noch 2 zusätzliche Fenster im 2. OG, die natürlich noch unerwartet zu Buche schlagen. Aber wir gewinnen zusätzlichen Raum.

Am Ende dieses Tages können wir sagen, dass wir ein großes Stück geschafft haben und unser Traumhaus immer näher rückt! Morgen steht die Elektrik auf dem Programm, also Steckdosen, Lampen etc. Anschließend gehen wir noch einmal alle Positionen durch und vergleichen sie mit dem uns vorliegenden Angebot.

Feierabend 17:00 Uhr
Rechercheende 00:00 Uhr (???)

-- Ende Tag 2 --

Bemusterung - Tag 1

Willkommen in Bayern!

Es geht los - drei Tage volles Programm mit Entscheidungen am laufenden Band: Unser Haas-Haus wird bemustert.

Gleich um 08:00 Uhr morgens ging es los.

  • Welche Putzfarbe soll das Haus haben? Weiß mit leichtem, gaaanz leichtem Lila-Ton
  • Wie sollen die Fensterrahmen aussehen? Anthrazit!
  • Wie soll die Haustüre aussehen? Klassisch anthrazit mit silbernem Türgriff
  • Die Farbe der Dachziegeln war sofort klar: Genauso wie die Fensterrahmen - anthrazit!
  • Wie sollen die Fensterbänke sein? Carrara Marmor weiß.
  • ….

Zwischendurch Mittagspause in der Cafeteria „Siesta“. Zusammenfassend lässt sich sagen: „Hot bosst!“ <-- Hat geschmeckt!

Weiter ging es nach der Mittagspause mit dem Fachmann für Kellerbau - wir besprachen die Aufteilung im Technikraum mit Anschluss Waschmaschine/Trockner, Standort unserer Wärmepumpe etc. Darüber hinaus zeichnete der Haas-Mitarbeiter auch gleich Vorbereitungen für Gartenstrom ein - wichtig für eine spätere Außenbeleuchtung!

Zwischendurch wurden einige Gespräche mit dem Ofenbauer, dem Kaminfeger etc. geführt. Alles will abgestimmt sein.

Feierabend 17:00 Uhr!

IMG_0254




-- Ende Tag 1 --


Kaminofen ist fix!

Es ist vollbracht! So wird er aussehen - unser Heizkamin!

Wir haben es nun doch so hinbekommen, wie wir es ursprünglich gewollt hatten - der Kamin ragt in den Raum rein, allerdings nicht mehr so weit wie bei einem anderen Kaminmodell. Ergo haben wir noch genug Platz für das TV-Element links neben dem Heizkamin.


IMG_0236

Termin mit Ofenbauer!

Jipi! Die Ofenbauer leben! :-) Zumindest haben wir jetzt mal einen Termin für Samstag in Calw!

Erschließung

Nachrichten aus dem Baugebiet: Die Erschließung wird vermutlich Mitte Februar abgeschlossen werden! Wir sind gespannt.

Kaminbauer die xte

Unglaublich! Es hat erst ein Kaminbauer geschafft, einen Kostenvoranschlag zu erstellen! Zwei Seiten ohne Zeichnung, man kann nur erahnen, um was für einen Kamin es sich handeln könnte. Die anderen Zwei haben aber noch nicht mal das geschafft. Jetzt wird noch einmal erinnert und dann warst das! Typisch Handwerker...