Projekt Hausbau

Innenausbau

Kaminofen

2 Tage war der Gipser fleißig - das Resultat kann sich mehr als sehen lassen!!!!


Ofen

Kofferung

Damit am Montag die Küche montiert werden kann, wurde am Donnerstag die Kofferung geliefert. Erster Schritt war das Grundieren mit weißer Lasur sowie das Anbringen von Acrylfugen. Nach einer Trocknungszeit über Nacht und einer Runde Abschleifen haben wir heute die zweite Farbschicht aufgetragen.

Das Ergebnis:

Haus-57


Morgen kommt sie dann endlich - die ROTE Farbe. :)

Gäste herzlich willkommen

Haus-21

Unser Gäste-WC samt Dusche freut sich auf euren Besuch! :-)

Unser Bad will schöner werden


Haus-30Haus-31

Die Wandfliesen mitsamt dem schwarzen Mosaik wurden in dieser Woche angebracht, in der nächsten Woche kommen die Bodenfliesen dazu.

Fliesenbesprechung


Heute hatten wir eine Besprechung mit dem Fliesenleger der Firma Haas. Wir sind wirklich äußerst beeindruckt von seinen Ideen und seiner Kompetenz. Auch spontane Änderungen der bemusterten Fliesenanordnungen sind für ihn kein Problem. Wirklich äußerst unkompliziert. :-) Wir freuen uns schon auf Donnerstag, da sind wir wieder auf der Baustelle und werden dann hoffentlich schon die ersten Wandfliesen bestaunen können.

Hallo, Badewanne!

Haus-13Haus-15

Heute haben wir unsere Badewanne als neues Familienmitglied begrüßt. Herzlich willkommen! :-)

Spachteln

Die Spachtelarbeiten der Rigipsplatten im EG und OG haben begonnen. In der Küche/Wohnzimmer und fast im kompletten Obergeschoss wurde bereits die erste Schicht aufgetragen. Am Außenputz ist leider noch nichts passiert, aber dieser Umstand wirkt sich auch nicht kritisch auf den weiteren Baufortschritt des Hauses aus. Nur das Lüften gestaltet sich bei mit Folien abgedeckten Fenster äußerst schwierig.


FotoFoto

Estrich

Der Estrich ist drin! Es sieht langsam aber sicher nach Wohnraum aus. Nächste Woche steht die Fertigstellung der Elektrik an, der Außenputz und die Rigipsplatten werden verspachtelt.

Dani Abschied-2-w500-h400

Betonieren der Deckendurchbrüche

Am Wochenende stand Betonieren auf dem Programm: Sämtliche Deckendurchbrüche mussten von uns verschalt und betoniert werden.

Dies war für uns eine echte Überraschung, da wir dachten, „schlüsselfertig“ bedeutet, „die Füße hochlegen“. Wären wir im Vorfeld darüber informiert worden, hätten vermutlich auch das Betonieren machen lassen. Aber so traf uns diese Info unvermittelt und überraschend. Was soll’s, wir fuhren in den Baumarkt, kauften 5 Säcke Beton, spuckten in die Hände und arbeiteten Samstag 7 h feste durch.

Nun sind die Deckendurchbrüche betoniert und wir haben zumindest ein paar Euro gespart.

Wie geht es nun weiter? Heute wird die Lüftungsanlage installiert und die Fußbodenheizung verlegt. Wenn alles nach Plan läuft, wird Donnerstag und Freitag der Estrich eingebracht. Dann zieht der „Baustellencharme“ dahin und es geht mehr und mehr in Richtung „Wohnraum“.